ARCHES NATIONALPARK

Bundesstaat Utah

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Unfassbar – über 2000 natürliche Steinbögen finden sich im Arches Nationalpark wieder, daneben noch zahlreiche andere Steinformationen wie beispielsweise der Balanced Rock. Das rote Gestein kommt in der Morgensonne wundervoll zur Geltung. Also solltet ihr entweder einen Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang mit einplanen bei eurem Besuch.

  • Eintritt: 30$ pro fahrzeug
  • mit dem American the Beauty Pass kommt ihr kostenfrei rein
  • Reservierungen: zwischen 6:00-16:00 tagesreservierungen notwednig, im zeitraum von april bis oktober, 2$
  • keine reservierung notwendig, wenn ihr vor 6:00 oder nach 16:00 in den park fahrt
GLEICHGEWICHT

Balanced Rock

Gerade ganz früh morgens sind die Temperaturen noch sehr angenehm. Da lohnt es sich so früh aufzustehen und wandern zu gehen, um der Tageshitze aus dem Weg zu gehen.

Der zeitlich gesteuerte Einlass in den Park ist aufgrund der hohen Besucherzahlen entstanden, die von 2009-2019 von 996.312 auf 1.659.702 Besucher pro Jahr angestiegen ist. Daraus resultierten immer mehr Probleme wie beispielsweise Staus auf den Straßen und den damit verbundenen Sicherheitsrisiken, Überfüllung an den Standorten und entlang der Wanderwege, Konkurrenz um Parkplätze und andere Unannehmlichkeiten sowie dem Verlust der Vorhersehbarkeit von Besuchen, wenn der Eingang vorübergehend geschlossen war, bis der Verkehr nachließ.

DOUBLE ARCH

Der bekannte Double Arch, der im Arches Nationalpark im Bundesstaat Utah zu sehen ist.
Double Arch

Die Doppelbögen sind beeindruckend. Auf dem Bild könnt ihr gut erkennen, wie klein ein erwachsener Mensch im Verhältnis aussieht. Es ist vom Parkplatz aus nur ein sehr kurzer Weg von nicht mal 5 Minuten, um sich den Double Arch aus der Nähe anzusehen. Ihr könnt relativ weit hinauf klettern.

NORD & SÜD FENSTER

Warum der Name Fenster? Es sind mit die größten Natursandsteinbögen im Park und ihr habt einen unglaublichen Ausblick auf die dahinter liegende Landschaft. Das Gebiet ist glücklicherweise keins in der es massive Erdbeben gibt, andernfalls hätten wir heute keine Gelegenheit diese Vielzahl an Natursteinbögen zu bestaunen. Die Bögen sind aus Sandstein und es gibt sie in den unterschiedlichsten Größen, die Spannweiten von bis zu 97m erreichen.

DELICATE ARCH

Ein freistehender Arch, der in der Größe seines gleichen Sucht. Für den Weg sind je nach körperlicher Fitness und Temperatur 2-3 Stunden für den Hin- & Rückweg einzuplanen. Es gibt aber als Alternative auch den Lower und Upper Delicate Arch Aussichtspunkt, die nicht sehr leicht machbar sind.


Unperfektes Reisen

AUS DER FERNE

COURTHOUSE TOWERS

Nachdem ihr am Besucherzentrum, das rechts liegt, vorbei gefahren seid, geht es die Berge hinauf. Der erste Aussichtspunkt ist der Park Avenue Viewpoint und Trailhead im Arches Nationalpark. Hier könnt ihr euer Auto abstellen und geht den kurzen Weg bis zur Aussichtsplattform. An der linken Seite geht der Weg hinab, hier könnt ihr eure Wanderung in die Schlucht beginnen. Genießt die tolle Aussicht.

Aussichtspunkt Park Avenue bei Sonnenaufgang im Arches Nationalpark.
Aussichtspunkt Park Avenue, Sonnenaufgang

FIERY FURNANCE

Fiery Furnance ist ein Labyrint aus Sandstein Canyons. Für das Wandern in dem 1 km² große Areal solltet ihr Schwindelfreiheit und Kondition mitbringen, ihr habt also einen erhöhten Schwierigkeitsgrad. Hier benötigt ihr außerdem eine Erlaubnis, die ihr über recreation.gov buchen könnt. Diese kostet 10$. Alternativ könnt ihr auch eine geführte Tour mit Rangern buchen.

Wandern durch das Valley!

Es gibt 3 Schwierigkeitsstufen mit unterschiedlichen Längen von 1km bis 13km zwischen denen ihr euch entscheiden könnt. In der unten aufgeführten Tabelle erhaltet ihr nähere Informationen.

TAGESTOUREN

WanderrouteParkplatzDistanzungefähre Wanderzeit
Nature Trailhinter dem Besucherzentrum0,45m10 Minuten
Balanced RockBalanced Rock0,4km15-30 Minuten
The WindowsThe Windows 1,6km30-60 Minuten
Double ArchThe Windows 1km15-30 Minuten
Delicate Arch ViewpointLower Delicate Arch Viewpoint (Aussichtspunkt)61m5-15 Minuten
Sand Dune ArchSand Dune Arch0,6km15-30 Minuten
Brocken ArchSand Dune Arch2,3km30-45 Minuten
Skyline ArchSkyline Arch0,6km10-20 Minuten
Landscape ArchDevils Garden2,9km30-60 Minuten
Courthouse Wash Panel0,8km nördlich vom Colorado River an der 191. Dieser ist noch vor dem Eingang zum Nationalpark.1,4km30-60 Minuten
leicht = kein Aufstieg und ein relativ gerades Gelände
WanderrouteParkplatzDistanzungefähre Wanderzeit
Park AvenuePark Avenue Viewpoint and Trailhead3,2 km (eine Richtung1 Stunde
Loop Trail = Rundweg
WanderrouteParkplatzDistanzungefähre Wanderzeit
Delicate ArchWolfe Ranch4,8 km2-3 Stunden
Tower ArchKlondike Bluffs4,2 km2-3 Stunden
Double O ArchDevils Garden6,4km2-3 Stunden
Devil´s GardenDevils Garden12,7km3-5 Stunden
Trail = Pfad, Strecke
Die Natur erleben

Finde deinen Campingplatz!

MOAB

EIN TOLLER ORT UM LÄNGER ZU BLEIBEN

Moab ist ein Ort in dem ich mich sehr wohl gefühlt habe. Die kleine Stadt mit circa 5000 Einwohnern bietet alles was ihr braucht. Ihr könnt durch die kleinen Geschäfte schlendern oder an einer der zahlreichen Freizeitaktivitäten teilnehmen. Mountainbiketouren, Rafting, Wanderungen oder ihr fahrt mit einem Allrad-Geländewagen durch die Landschaft. Egal wie ihr euch entscheidet, es wird spektakulär. Canyonlands National Park ist nur circa 40 Minuten von Moab entfernt. Daher lohnt es sich diesen mit einzuplanen.


River Rafting

Mit dem Anbieter Navtec Expedition könnt ihr ein tolles Abenteuer erleben. Schaut euch an welches Level ihr haben wollt. Es gibt verschiedene Touren. Es gibt natürlich einige andere Anbieter.


Aktivitäten

Dein Abenteuer wartet

So eine Halbtages-Tour startet direkt in Moab, ihr werdet mit Bussen entlang des Colorado Rivers in die Berge gefahren. Die Fahrt dorthin ist schon sehenswert. Am Einstiegsort für die Boote angekommen, bekommt ihr erstmal Mittag und ihr könnt euch auch Wasser nehmen. Gestärkt geht´s dann ab auf den Fluss. Nach etwa 3-4 Stunden seit ihr dann wieder zurück in Moab. Wir hatten beispielsweise einen sehr jungen Guide, der wirklich glücklich war in so einer schönen Landschaft leben und arbeiten zu können.

RESTAURANT´S

Einige Restaurant´s haben wir vor Ort getestet. Unter anderem das kultige Moab Diner und das The Spoke. Beides Lokale, die tratitionell amerikansiches Essen anbieten.

Moab´s Geschäfte in der Innenstadt
Moab, Innenstadt
Beliebte Reiseziele

Finde mehr heraus über andere Nationalparks!

Die Natur als Baumeister

GEOLOGIE ZUM BESTAUNEN

Mein Fazit: Der Arches Nationalpark ist einzigartig mit seiner großen Vielzahl an Natursandsteinbögen. Gerade die großen Windows und der Double Arch waren für mich das absolute Highlight. Die Straße durch den Park ist super ausgebaut. Wandern würde ich tatsächlich immer in die Morgenstunden verlagern, um die extreme Mittagshitze zu umgehen.